Willkommen im Wiener Dialysezentrum

Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV), die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) und der Konvent der Barmherzigen Brüder in Wien haben gemeinsam ein Dialysezentrum im 22. Bezirk errichtet.

Damit ist nicht nur die langfristige Versorgung der Wiener Dialyse-Patientinnen und Patienten gesichert, sondern auch ein völlig neuer sektorenübergreifender Weg im Gesundheitswesen beschritten worden.

So konnten die drei gemeinnützigen Partner - sowohl bei der Errichtung als auch im Betrieb - ein ideales Gleichgewicht zwischen einem Angebot auf höchstem Niveau und optimierten Kosten schaffen.
Für alle Beteiligten jedenfalls: Eine „Dialyse mit Perspektive“.
 

Für nähere Informationen zu unseren Leistungen klicken Sie bitte hier!

 

während der Behandlung © Zinner

Betriebszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag:
07:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Dienstag, Donnerstag, Samstag:
07:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das Dialysezentrum in der Donaustadt bietet mit 72 Plätzen und Dialysegeräten, deren Ausstattung dem letzten Stand der Technik entspricht, im 3-Zyklusbetrieb Kapazitäten für rund 430 Patientinnen und Patienten.

In Wien gibt es derzeit rund 1.000 Dialyse-Patientinnen und Patienten, deren Anzahl jährlich
um ca. 7 % ansteigt.